Home
01 SDA VISU AUSSENRAUM Atelier Brunecky Projektwettbewerb Wohnsiedlung Schwamendinger-Dreieck, Baufeld A
02 SDA GRU EG Projektwettbewerb Wohnsiedlung Schwamendinger-Dreieck, Baufeld A
03 SDA GRU RG Projektwettbewerb Wohnsiedlung Schwamendinger-Dreieck, Baufeld A
04 SDA GRU MOEBL FASS Projektwettbewerb Wohnsiedlung Schwamendinger-Dreieck, Baufeld A
05 SDA VISU INNENRAUM Atelier Brunecky Projektwettbewerb Wohnsiedlung Schwamendinger-Dreieck, Baufeld A

Sanfte städtebauliche Transformation

Der zunehmende Verdichtungsdruck bringt die Idee der Gartenstadt auf den Prüfstand der städtebaulichen Veränderungen. Die unbestrittenen Qualitäten des Steinerplans müssen mit den heutigen und zukünftigen Fragestellungen der Stadtentwicklung in Einklang gebracht werden. Die Freiraumidee des Steinerplans bietet einerseits eine besondere Wohn- und Lebensqualität. Auf der anderen Seite muss man zur Kenntnis nehmen, dass die Ideale der Gartenstadt in einer Zeit verwurzelt sind, die von anderen Grundsätzen ausgegangen ist. Der Steinerplan baut auf einem ländlich und bäuerlich geprägten Gesellschaftsbild auf, bei dem die dringenden Themen der heutigen Zeit wie Verkehr, Infrastruktur und energetische Aspekte keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen, während die Anliegen aus der damaligen Zeit wie die Selbstversorgung und das rurale Wohnen aus dem Fokus geraten sind. Die offen gestaltete, fliessende Freiraumstruktur gerät unter diesen Gesichtspunkten betrachtet zunehmend unter Druck. Die Frage stellt sich nun, wie die Qualitäten des Steinerplans in die neue Zeit überführt werden können, während man für die Schwachpunkte der Gartenstadtidee, die im Zuge der Urbanisierung des Gebiets erkennbar werden, mit den Mitteln des Städtebaus und der Architektur Lösungen finden muss.

 

 

Auftraggeberin:

Baugenossenschaft Glattal Zürich (BGZ)

 

Kenndaten:

Anonymer, einstufiger Projektwettbewerbs im selektiven Verfahren, durchgeführt vom Amt für Hochbauten (AHB) 

Zürich, 2014

 

Projektteam:

Michael Geschwentner, Gabriel Gmür, Samuel Tobler, Roman Birrer, Ines Trenner

 

Landschaftsarchitektur:

Nipkow Landschaftsarchitektur BSLA SIA

 

Visualisierung:

Atelier Brunecky

<

Das ist die Startseite von Gmür & Geschwentner Architekten AG. Sie können laufende Arbeiten, gebaute Projekte und verworfene Ideen von uns sehen, das Team kennenlernen, das Büro besuchen, Texte über uns lesen und in Kontakt mit uns treten. Allen Partnern ein Danke, vor allem Jakob Steib, mit dem wir als Steib & Geschwentner Architekten AG gemeinsame Sache machen.

Aktuelles Wanted