Home
01 GUG GRU EG Projektwettbewerb Wohnüberbauung Guggach II, 2014
01 GUG GRU RG Projektwettbewerb Wohnüberbauung Guggach II, 2014
03 GUG FASS Projektwettbewerb Wohnüberbauung Guggach II, 2014
03 GUG GRU MOEBL Projektwettbewerb Wohnüberbauung Guggach II, 2014

Projektwettbewerb Wohnüberbauung Guggach II, 2014

 

Ein System von grossen Siedlungs- und Landschaftsräumen

Das Gebiet ist geprägt durch die starke Präsenz der Landschaftsräume des Käferberges. Der Wald als dominantes Naturelement bildet eine imposante Kulisse und schliesst das Areal gegen Westen räumlich ab. Am Fuss des Areals befinden sich die Familiengärten, die einen dichten Teppich von privat genutzten Parzellen ausbreiten. Die vorgeschlagene Disposition bildet mit der benachbarten Überbauung Guggach I eine städtebauliche Figur, die das Thema der grossen öffentlichen Siedlungs- und Landschaftsräume weiterführt und in eine übergeordnete Idee einbindet. Die zueinander kreuzweise angeordneten Siedlungsräume entfalten eine maximale Grosszügigkeit, die eine besondere Standortqualität darstellt und sich von innerstädtischen Situationen unterscheidet. Die Nordfassade der Überbauung Guggach I wird in die räumlichen Überlegungen eingebunden und erhält dadurch eine städtebauliche Bedeutung. Die Grossform der Überbauung Guggach I wird nicht wie eine städtebauliche Episode behandelt, sondern im Kontext ergänzt und dadurch gefestigt.

 

 

Auftraggeberin:

Pensionskasse der UBS

 

Kenndaten:

Anonymer einstufiger Projektwettbewerb im selektiven Verfahren, 2014

 

Projektteam:

Michael Geschwentner, Gabriel Gmür, Samuel Tobler, Roman Birrer, Jan Zangerl

 

Landschaftsarchitektur:

Nipkow Landschaftsarchitektur BSLA SIA

< >

Das ist die Startseite von Gmür & Geschwentner Architekten AG. Sie können laufende Arbeiten, gebaute Projekte und verworfene Ideen von uns sehen, das Team kennenlernen, das Büro besuchen, Texte über uns lesen und in Kontakt mit uns treten. Allen Partnern ein Danke, vor allem Jakob Steib, mit dem wir als Steib & Geschwentner Architekten AG gemeinsame Sache machen.

Aktuelles Wanted