Paul-Clairmont-Strasse

PCS Fassade Gerog Aerni
PC Ortho

Der Balkon, neu erfunden. Bauen für die Genossenschaft.
Wohnüberbauung Paul-Clairmont-Strasse Zürich, 2003–2006

Der langgezogene, in der Höhe gestaffelte Bau reflektiert das Gelände und die unterschiedlichen Massstäbe der Umgebung. Die Treppenhäuser der drei- bis siebengeschossigen Gebäudeteile sind im Eingangsgeschoss durch eine Rue intérieure miteinander verbunden und über einen repräsentativen Haupteingang gemeinsam erschlossen. Begegnung und Austausch sind im Haus gross geschrieben.

PCS Nacht
PCS Balkone
IMG 5671 1
PCS Vorderansicht
PCS Vorderansicht Ateliers

Dem Gebäude ist auf der Südwestseite eine selbsttragende Balkonschicht vorgelagert. Durch die versetzte Anordnung der Balkone entstehen zweigeschossige Bereiche, die das Tageslicht weit in die Wohnungen dringen lassen. Der zimmergrosse Balkon ist mit einer mannshohen Brüstung umschlossen und erhält dadurch den Charakter eines privaten Patios. Akzentuiert gesetzte Öffnungen entrücken die unmittelbare Umgebung angenehm und verleihen den konventionell organisierten Wohnungen eine spezifische Identität.

PCS Rue interieur
PCS Wohnung 1
PCS Balkon
PCS Wohnung 2
PCS Kuche 2
PCS Kuche
PCS Balkon 2
PCS EG Umgebung v3
Überbauung Paul-Clairmont-Strasse, Grundriss Erdgeschoss
PC Grundrisse
Überbauung Paul-Clairmont-Strasse, Grundrisse 2. und 3. Obergeschoss
PCS Wohnungsgrundriss v2
Überbauung Paul-Clairmont-Strasse, Wohnungsgrundrisse

Adresse
Birmensdorferstrasse 467, 8055 Zürich

Projektwettbewerb auf Einladung 2000, Baueingabe 2002, Ausführung 2003–2006

Bauherrschaft
Baugenossenschaft Rotach

Raumprogramm
49 Wohnungen

 

Architektur
Patrick Gmür, Jakob Steib

Mitarbeit
Michael Geschwentner, Nicole Deiss, Barbara Ruppeiner

Kunst am Bau
Georg Aerni, Fotograf

Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zürich 2006