Hochhaus Hard Turm Park

13.063.GG.frei 4000PX
Hardturm Park Hochhaus Ortho
HH Hard Turm Park RF 4000PX
HH Hard Turm RF Innen Kuche 4000PX
HH Hard Turm RF Innen Wohnzimmer
HH Hard Turm RF WZ 4000PX
HH Hardt Turm RF Zweigeschossiger 4000PX
HH Hard Turm Park RF Eingang 4000PX

Geschüttelt und nicht gerührt. Das Hochhaus Hard Turm Park, Zürich 2007-2013

An einer unruhigen städtebaulichen Nahtstelle bildet der robuste Quader zusammen mit dem Hochhaus des Toni-Areals und der Hochhausscheibe des Migros-Verteilzentrums ein prägnantes Ensemble im Stadtgefüge.

 

Die gebänderte Fassade mit den markanten Erkerfenstern bildet den inneren Aufbau des Hauses an der Gebäudehaut ab und zeigt dessen Zweck: Hier wird gewohnt!

 

HAZ 13 v2.OG und 14.OG
Hochhaus Hard Turm Park, Zürich, Grundrisse 13. und 14. Obergeschoss
HAZ 15 v2.OG und 16.OG
Hochhhaus Hard Turm Park, Grundrisse 15. und 16. Obergeschoss

Der Wohnungsmix ist vielfältig: Kleinst- und Mehrzimmerwohnungen, 30 Meter tiefe Geschosswohnungen mit zweigeschossigen Wohnhallen und - ganz oben - Maisonettewohnungen ergeben ein lebendiges Wohnumfeld. In der unteren Hälfte befindet sich zudem ein Viersternhotel mit 196 Zimmern, Ballsälen, Konferenzräumen und Büros. Das Erdgeschoss und der Stadtraum profitieren von dieser Nutzung.

HAZ 23 v2. OG und 24.OG
Hochhaus Hard Turm Park, Grundrisse 23. und 24. Obergeschoss
HAZ Schnitt v2
Hochhaus Hard Turm Park, Schnitt
HAZ Skizzen Roeckli 8 zusammen Var1
26 Ausblick Kopie

Adresse
Pfingstweidstrasse 98, 100, 8005 Zürich

Internationaler Projektwettbewerb 2007, Planung und Ausführung 2010–2013

Bauherrschaft
Konsortium Pfingstweid, Zürich

Raumprogramm
121 Eigentumswohnungen, Vierstern-Hotel mit 196 Zimmer, Restaurant, Café, Konferenzräume, Ballsaal, Büros

Architektur
Michael Geschwentner, Patrick Gmür

Projektteam
Fahny Pesenti (Projektleitung), Esther Hodel, Katharina Stepien, Daiana Camastra, Caesar Zumthor-Prado, Peter Schuberth, Ines Trenner, Susanne Bartholomé, Manuela Borges, Ricardo Dias, Simon Kramer, Jan Zangerl, Danai Laskari, Gian Trachsler, Lukas Burkhart, Matthias Scherer, Laura Schäfer, Anne Gyrid Skoe, Anssi Lauttia, Peter Roesch