Haus 5: Langgrütweg, Zürich

Ohne Titel
Ortho v5

Wohnen in den Bäumen. Mehrfamilienhaus, Zürich 2020–2022

Das Haus 5 am Langgrütweg ist das jüngste von fünf Häusern, die wir für die GEWOBAG bauen. Es steht im Zeichen der Verdichtung zugunsten der Freiraumqualität. Die dreispännige Anlage ermöglicht eine optimale Orientierung der Wohnungen und einen starken Bezug zum Freiraum.

Situation v5
Erdgeschoss v5
Erdgeschoss
1Obergeschoss v2
Obergeschoss
Schnitt B
Schnitt

Mit seiner kubischen Staffelung erhält der Baukörper eine schlanke Gestalt und eine filigrane Erscheinung. Der geringe Fussabdruck ermöglicht den Erhalt einer mächtigen Eiche und führt gleichzeitig zur räumlichen Stärkung des prägnanten Grünzuges. Grosse, weit ausgreifende Balkone reichern das Haus plastisch an, eine Hülle aus Backstein stellt den Bezug zum Haus an der Langgrütstrasse her.

Ansicht West
Ansicht Ost
Gewobag Haus 4 5 Stor PG 190424 IMGP1317 ez 4000

Architektur
Patrick Gmür, Michael Geschwentner

Projektteam
Susan Held (GL), Florian Hoch (PL), Annick Zucchetti (stv. PL)

Demian Haller, Sandro Lenherr, Adrian Dominguez, Attila Jung (P)

Adresse
Langgrütweg 21, 8047 Zürich

Direktauftrag, Planung und Ausführung 2017-2021

Bauherrschaft
GEWOBAG, Langgrütstrasse 140, 8047 Zürich-Albisrieden

Raumprogramm
24 Wohnungen